Filialen in Ihrer Umgebung

Ihr Standort kann nicht ermittelt werden. Bitte wählen Sie eine Filiale aus der Übersicht.

Newsletter bestellen – Immer bestens informiert

Ob die aktuellen Angebote, neue Produkte, Trendrezepte, Veranstaltungsspecials oder Experten-Tipps zu saisonalen Delikatessen: Mit unserem Newsletter können Sie sicher sein, keine wichtigen News zu verpassen! Auch zu vielen exklusiven Specials wie Gewinnspielen mit hochwertigen Preisen sind Sie so immer bestens und vor allem rechtzeitig informiert.

Ihr Kontakt zur Karstadt Lebensmittel

Haben Sie Fragen zu einer speziellen Filiale? Nutzen Sie den Filialfinder.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Das Beste für Ihre Wiesn-Gaudi

Rezepte, Produkte, Tipps: Lassen Sie sich inspirieren!

In wenigen Tagen heißt es wieder: O’zapft is! Denn dann wird die erste Maß auf dem diesjährigen Münchener Oktoberfest gezapft. Feiern Sie mit Karstadt Lebensmittel in diesem Jahr Ihr ganz eigenes Oktoberfest, entdecken Sie bei uns die kulinarische Vielfalt der Wiesn und sparen Sie dabei: Viele günstige Angebote und feine bayerische Köstlichkeiten erwarten Sie in dieser Woche in unseren Märkten. Freuen Sie sich auf Hendl, Weißwurst, Weizen & Co.!

Unser bayrisches Rezept der Woche

Kartoffelsalat bayerisch-modern

Zum Rezept

Unser Rezept der Woche ist ein altbekannter Klassiker, den wir Ihnen in einer raffinierten modernen Variante präsentieren: bayerischer Kartoffelsalat. Unsere Komposition aus Kartoffeln, Rettich, Radieschen und einer köstlichen Meerrettich-Creme eignet sich perfekt als Beilage, bietet aber auch solo allerbesten Genuss!

Herzhaft, vielseitig, lecker!

Alles für Ihre bayerische Brotzeit

Einfach, aber lecker: Die zünftige Brotzeit gehört zur bayerischen Kultur einfach dazu. Einst eine stärkende Zwischenmahlzeit für die hart arbeitende Landbevölkerung, ist sie inzwischen in Biergärten, Restaurants und natürlich auch zu Hause einfach ein Stück Lebensgefühl – und zwar ein besonders geschmackvolles!

Hier ein paar Ideen, was Sie zu Ihrer Brotzeit servieren können:

  • Laugenbrezeln
  • Rettich
  • Weißwürste
  • Süßer Senf
  • Leberkäse
  • Leberknödelsuppe oder Leberspätzlesuppe
  • Radieschen
  • Butter
  • Frische Kräuter, z. B. Schnittlauch
  • Obazda
  • Kartoffelsalat, Fleischsalat, Krautsalat
  • Bayerischer Käse, z. B. Blauschimmelkäse und Bergkäse
  • Aufschnitt, z. B. kalter Schweinebraten
  • Bier: Weizenbier, Helles oder Radler – auch alkoholfrei
  • Enzian

Ran an die Wurst!

Wie man Weißwurst richtig zubereitet und genießt

Sie ist der klassische Wiesn-Snack und über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt: die Weißwurst. Am besten schmeckt sie mit süßem Senf, einer Brezn und einem frisch gezapften Weizenbier: ein echtes Schmankerl!

Um auch zu Hause den perfekten Genuss zu erleben, muss die Weißwurst richtig zubereitet werden. Das bedeutet: niemals in der Pfanne, sondern in heißem Wasser – sonst platzt die Pelle. Am besten eignet sich ein großer Topf mit Wasser, das zwar heiß ist, jedoch nicht mehr kocht. Je nach Menge dauert es dann an die 10 Minuten, bis die Weißwürste warm und verzehrfertig sind. 



Der echte Bayer braucht zum Essen der Weißwurst weder Messer noch Gabel – denn er zuzelt sie! Dafür müssen Sie die Weißwurst in die Hand nehmen und am oberen Ende die Pelle aufbeißen. Danach wird die Wurst kurz in süßen Senf getaucht, bevor das herzhafte Brät mit dem Mund aus der Pelle gezogen wird. Die Wurst wird also nicht abgebissen, sondern aus der Haut herausgesaugt. Wenn Sie es nicht klassisch bayerisch schaffen, die Wurst zu zuzeln, können Sie die Haut auch mit dem Messer einschneiden und abziehen.



Wir wünschen: An Guadn!

KW44 Alle aktuellen Angebote im Überblick
Rezepte
  • Steinbeißerfilet auf Kräuter-Kartoffelragout mit grünem Spargel Zum Rezept
  • Mit Frühlingskräutern marinierte Lammlachse und Ratatouille-Spieße Zum Rezept
  • Forelle mit Spargel, Bratkartoffeln und Wildkräutersalat Zum Rezept

Bester Service

Aktuelle Angebote

Jetzt informieren

Veranstaltungen

Jetzt informieren

Köstliche Rezepte

Jetzt informieren