Filialen in Ihrer Umgebung

Ihr Standort kann nicht ermittelt werden. Bitte wählen Sie eine Filiale aus der Übersicht.

Newsletter bestellen – Immer bestens informiert

Ob die aktuellen Angebote, neue Produkte, Trendrezepte, Veranstaltungsspecials oder Experten-Tipps zu saisonalen Delikatessen: Mit unserem Newsletter können Sie sicher sein, keine wichtigen News zu verpassen! Auch zu vielen exklusiven Specials wie Gewinnspielen mit hochwertigen Preisen sind Sie so immer bestens und vor allem rechtzeitig informiert.


** Pflichtfelder

*** Mit Ihrer Anmeldung für den Newsletter nehmen Sie automatisch an der Verlosung von monatlich 25 wiederaufladbaren Gutscheinkarten von Karstadt Lebensmittel mit einem Startguthaben von 10.– Euro teil. Wenn Sie gewinnen, geht Ihnen die Gutscheinkarte per Post zu. Zur Vereinfachung der Abwicklung bitten wir Sie um die Angabe Ihrer Postanschrift. Die Angabe ist freiwillig und hat keinen Einfluss auf Ihre Gewinnchance.



Ihr Kontakt zur Karstadt Lebensmittel

Haben Sie Fragen zu einer speziellen Filiale? Nutzen Sie den Filialfinder.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

 

Gönnen Sie sich feinstes Filet!

Für unvergessliche Steaks und mehr

 

Mit zum Besten, was Fleischliebhabern passieren kann, gehört feines Filet vom Rind – umso mehr, als sich das edle Stück für viele delikate Zubereitungsarten eignet. Lassen Sie sich kurz gebratene Steaks schmecken (zum Beispiel das leckere Filetsteak mit Roquefort-Birne), überraschen Sie Ihre Familie oder Gäste mit einem großen saftigen Braten oder veredeln Sie einen bunten Salat mit zarten Filetstreifen!
Beim Braten sollten Sie darauf achten, dass das Fleisch nicht zu lange gart, dann wird es trocken. Perfekt ist es, wenn es eine Kerntemperatur zwischen 57 und 60 °C erreicht. Am besten braten Sie es in der (Grill-)Pfanne scharf an, damit es außen kräftige Röstaromen bekommt, und garen es dann langsam im Backofen bis zur gewünschten Garstufe – so bleibt es innen wunderbar saftig und zart rosa. Lassen Sie das Fleisch außerdem vor dem Anschneiden immer einige Minuten ruhen, damit sich die Fasern entspannen und sich der Fleischsaft verteilt. Dann steht dem perfekten Genuss nichts mehr im Weg!
Und wenn die Küche einmal kalt bleiben soll, können Sie Ihr Rinderfilet natürlich auch roh servieren! Wir empfehlen Ihnen ein Rinder-Tatar mit Kartoffel-Espuma und Senfeis oder das Rinder-Carpaccio mit Papaya-Salsa.