Filialen in Ihrer Umgebung

Ihr Standort kann nicht ermittelt werden. Bitte wählen Sie eine Filiale aus der Übersicht.

Newsletter bestellen – Immer bestens informiert

Ob die aktuellen Angebote, neue Produkte, Trendrezepte, Veranstaltungsspecials oder Experten-Tipps zu saisonalen Delikatessen: Mit unserem Newsletter können Sie sicher sein, keine wichtigen News zu verpassen! Auch zu vielen exklusiven Specials wie Gewinnspielen mit hochwertigen Preisen sind Sie so immer bestens und vor allem rechtzeitig informiert.


** Pflichtfelder

*** Mit Ihrer Anmeldung für den Newsletter nehmen Sie automatisch an der Verlosung von monatlich 25 wiederaufladbaren Gutscheinkarten von Karstadt Lebensmittel mit einem Startguthaben von 10.– Euro teil. Wenn Sie gewinnen, geht Ihnen die Gutscheinkarte per Post zu. Zur Vereinfachung der Abwicklung bitten wir Sie um die Angabe Ihrer Postanschrift. Die Angabe ist freiwillig und hat keinen Einfluss auf Ihre Gewinnchance.



Ihr Kontakt zur Karstadt Lebensmittel

Haben Sie Fragen zu einer speziellen Filiale? Nutzen Sie den Filialfinder.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Blaukrautsuppe | Karstadt Lebensmittel

Blaukrautsuppe

Zutaten für 4 Personen

  • 350 g Blaukraut
  • 60 g Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Butter
  • 800 ml Fleischbrühe
  • 200 ml Rotwein
  • 150 g Kartoffeln, festkochend
  • 100 g Äpfel
  • 100 ml Sahne
  • 2 cl Weinbrand
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Petersilie, fein geschnitten

Zubereitung

  1. Blaukraut vierteln, den Strunk entfernen und das Kraut in feine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und beides fein würfeln.
  2. Die Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen, das Kraut zufügen und kurz mit anschwitzen. Die Brühe und den Rotwein angießen und ca. 20 Minuten bei reduzierter Hitze garen.
  3. Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Äpfel schälen und entkernen, dann in dünne Scheiben schneiden. Die Kartoffeln zugeben und weitere 10 Minuten garen.
  4. Sahne, Weinbrand und Äpfel zugeben und nochmals 10 Minuten köcheln lassen, dann abschmecken. In Tellern anrichten und mit der Petersilie bestreut servieren.

Weitere Rezepte

  • Coq au Vin mit Lyoner Kartoffeln

    Zum Rezept
  • Asiatisch gebeiztes Lachstatar mit Sesam und Avocado

    Zum Rezept
  • Zitronenhähnchen mit Avocado-Dip

    Zum Rezept
  • Roastbeef vom Grill mit flambierter Ananas

    Zum Rezept
  • Melonensalat mit Basilikum und marinierten Avocadospalten

    Zum Rezept