Filialen in Ihrer Umgebung

Ihr Standort kann nicht ermittelt werden. Bitte wählen Sie eine Filiale aus der Übersicht.

Newsletter bestellen – Immer bestens informiert

Ob die aktuellen Angebote, neue Produkte, Trendrezepte, Veranstaltungsspecials oder Experten-Tipps zu saisonalen Delikatessen: Mit unserem Newsletter können Sie sicher sein, keine wichtigen News zu verpassen! Auch zu vielen exklusiven Specials wie Gewinnspielen mit hochwertigen Preisen sind Sie so immer bestens und vor allem rechtzeitig informiert.


** Pflichtfelder

*** Mit Ihrer Anmeldung für den Newsletter nehmen Sie automatisch an der Verlosung von monatlich 25 wiederaufladbaren Gutscheinkarten von Karstadt Lebensmittel mit einem Startguthaben von 10.– Euro teil. Wenn Sie gewinnen, geht Ihnen die Gutscheinkarte per Post zu. Zur Vereinfachung der Abwicklung bitten wir Sie um die Angabe Ihrer Postanschrift. Die Angabe ist freiwillig und hat keinen Einfluss auf Ihre Gewinnchance.


Ihr Kontakt zur Karstadt Lebensmittel

Haben Sie Fragen zu einer speziellen Filiale? Nutzen Sie den Filialfinder.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Kross gebratener Wolfsbarsch mit Sellerie, Zucchini und Melone in Weißweinsauce

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Wolfsbarschfilets à 160–180 g
  • 1 Staudensellerie
  • 8 kleine gelbe Zucchini
  • ½ kleine Wassermelone
  • 1–2 Schalotten, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 250 ml Fischfond
  • 2–3 EL Olivenöl
  • 50 ml trockener Weißwein
  • 100 ml Sahne, 33 % Fett
  • 2 EL Butter
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 TL Rohrzucker
  • 1–2 EL Sojasauce
  • Kräuter, z. B. Zitronenthymian oder Kerbel
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Speisestärke

Zubereitung

1. Den Sellerie waschen, putzen und die dicken Stiele mit einem Sparschäler schälen. Danach schräg in ca. 5 mm breite Streifen schneiden.


2. Aus der Melone mit einem Kugelausstecher ca. 16–20 Kugeln ausstechen (4–5 Stück pro Teller). Die Melonenkugeln in Zitronensaft mit etwas Rohrzucker marinieren.


3. Die Schalottenwürfel und den gehackten Knoblauch in einem Topf in Olivenöl hell anschwitzen. Mit Fischfond und Weißwein ablöschen und unter Rühren aufkochen. Sahne zugeben, nochmals aufkochen und dann auf die Hälfte reduzieren. Die Stärke mit etwas Wasser anrühren und die Sauce damit leicht binden. Vor dem Servieren mit dem Pürierstab nochmals aufmixen.


4. Die gelben Zucchini  in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Sellerie in einer Pfanne in Butter anschwenken und mit geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten  dünsten. Mit Sojasauce, Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer sowie gezupften Kräutern würzen.


5. Das Wolfsbarschfilet halbieren und mit Küchenpapier trocken tupfen. Leicht in Mehl wenden und gut mit den Händen abklopfen. In heißem Olivenöl erst von der Hautseite kross anbraten, dann wenden und von der anderen Seite in ca. 1–2 Minuten fertig braten. Mit Zitronensaft, Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.


6. Den Wolfsbarsch auf dem Staudensellerie platzieren, mit Zucchini und marinierten kalten Melonenkugeln rundherum garnieren. Mit der aufgemixten Weißweinsauce anrichten. Vor dem Servieren mit gezupften Kräutern bestreuen.

Weitere Rezepte

  • Steinbeißerfilet mit Avocado-Tomaten-Salsa

    Zum Rezept
  • Maishähnchen mit Pancetta, Chicorée und Parmesan

    Zum Rezept
  • Ibérico-Nacken vom Grill mit 
gefüllter Spitzpaprika

    Zum Rezept
  • Viktoriaseebarsch mit Rote-Bete-Sauce und Kräuter-Kartoffelstampf

    Zum Rezept
  • Gegrilltes Lachsfilet mit Süßkartoffelspalten und Fenchelgemüse

    Zum Rezept