Filialen in Ihrer Umgebung

Ihr Standort kann nicht ermittelt werden. Bitte wählen Sie eine Filiale aus der Übersicht.

Newsletter bestellen – Immer bestens informiert

Ob die aktuellen Angebote, neue Produkte, Trendrezepte, Veranstaltungsspecials oder Experten-Tipps zu saisonalen Delikatessen: Mit unserem Newsletter können Sie sicher sein, keine wichtigen News zu verpassen! Auch zu vielen exklusiven Specials wie Gewinnspielen mit hochwertigen Preisen sind Sie so immer bestens und vor allem rechtzeitig informiert.


** Pflichtfelder

*** Mit Ihrer Anmeldung für den Newsletter nehmen Sie automatisch an der Verlosung von monatlich 25 wiederaufladbaren Gutscheinkarten von Karstadt Lebensmittel mit einem Startguthaben von 10.– Euro teil. Wenn Sie gewinnen, geht Ihnen die Gutscheinkarte per Post zu. Zur Vereinfachung der Abwicklung bitten wir Sie um die Angabe Ihrer Postanschrift. Die Angabe ist freiwillig und hat keinen Einfluss auf Ihre Gewinnchance.



Ihr Kontakt zur Karstadt Lebensmittel

Haben Sie Fragen zu einer speziellen Filiale? Nutzen Sie den Filialfinder.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Lachsspieße mit Zucchini und Spitzpaprika | Karstadt Lebensmittel

Lachsspieße mit Zucchini und Spitzpaprika

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Stücke Lachsfilet ohne Haut à 180 g
  • Je 2 gelbe und grüne Zucchini
  • 2 rote Spitzpaprikas
  • 5 EL Olivenöl und Sonnenblumenöl
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 Zitronen, ausgepresst
  • Thymian, Rosmarin
  • Meersalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Zucker
  • Kräutersalz
  • 250 g Joghurt, 3,5 %
  • 1-2 EL Salatmayonnaise
  • 1 TL milder Senf
  • 1 TL Bärlauchpesto

Zubereitung

1. Lachsfilets mit Küchenpapier abtupfen und in gleichmäßige Würfel schneiden (ca. 6 Würfel pro Filetstück). Dies ergibt zwei Spieße pro Person. Die Lachswürfel mit etwas Olivenöl, Sojasauce, Kräutersalz und Zitronensaft in einer Schüssel mischen und 2–3 Stunden marinieren.

 

2. Die Paprikas längs halbieren und entkernen. Zucchini in ca. 5 mm dicke Scheiben und Paprikas in ähnlich große Rauten scheiden. Das Gemüse in einer Schüssel mit den Kräutern, Olivenöl und Sojasauce marinieren.

 

3. Holzspieße sollten vor dem Grillen 1 Stunde in Wasser gelegt werden, damit sie nicht so schnell verbrennen. Alternativ Metallspieße verwenden.

 

4. Zucchini-, Paprika- und Lachsstücke abwechselnd auf 8 Spieße stecken.

 

5. Joghurt und Salatmayonnaise in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Senf, Bärlauchpesto, etwas Zucker und Zitronensaft abschmecken.

 

6. Die Lachsspieße noch einmal leicht mit Pfeffer und Kräutersalz würzen und bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 7–8 Minuten grillen. Der Fisch sollte im Kern noch leicht glasig sein.

 

7. Mit Joghurtsauce servieren.

 

Tipp:

Die Lachspieße können auch auf einem Blech im Backofen bei 180 °C mit Grillfunktion gegrillt werden.

Weitere Rezepte

  • Lachsspieße mit Zucchini und Spitzpaprika

    Zum Rezept
  • Mediterran gefüllter Wolfsbarsch vom Grill

    Zum Rezept
  • Lammlachse mit gebratenem Spargel und Senfsauce

    Zum Rezept
  • Lammkrone mit Kräuter-Senf-Kruste, Bohnenragout, Rotwein-Balsamico-Schalotten und Rosmarinkartoffeln

    Zum Rezept
  • Saltimbocca alla romana mit Gorgonzola-Gnocchi

    Zum Rezept