Filialen in Ihrer Umgebung

Ihr Standort kann nicht ermittelt werden. Bitte wählen Sie eine Filiale aus der Übersicht.

Newsletter bestellen – Immer bestens informiert

Ob die aktuellen Angebote, neue Produkte, Trendrezepte, Veranstaltungsspecials oder Experten-Tipps zu saisonalen Delikatessen: Mit unserem Newsletter können Sie sicher sein, keine wichtigen News zu verpassen! Auch zu vielen exklusiven Specials wie Gewinnspielen mit hochwertigen Preisen sind Sie so immer bestens und vor allem rechtzeitig informiert.

Ihr Kontakt zur Karstadt Lebensmittel

Haben Sie Fragen zu einer speziellen Filiale? Nutzen Sie den Filialfinder.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Rinderfilet mit karamellisierten Curry-Apfelspalten

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Rinderfilets à 160 g
  • Rapsöl zum Braten
  • 2–3 Äpfel
  • 50 g Butter
  • 1 TL Honig
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 1 TL mildes Madras-Currypulver
  • 1–2 EL Calvados
  • Apfelsaft
  • Meersalz und Pfeffer aus der Mühle
  • einige Rosmarinzweige

Zubereitung

Zubereitung

1. Die Rinderfilets ca. 1 Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Dann von beiden Seiten in einer Pfanne in Rapsöl hellbraun anbraten und mit Meersalz und Pfeffer aus der Mühle würzen. Rosmarinzweige zugeben und im Backofen bei ca. 90–100 °C ca. 15–20  Minuten ziehen lassen.

 

2. Die Äpfel waschen, vierteln und die Kerngehäuse herausschneiden. Die Apfelviertel in dünne Scheiben schneiden.

 

3. Butter mit Honig in einer Pfanne schmelzen. Den geriebenen Ingwer mit dem Currypulver in der Pfanne heiß anschwitzen, mit Balsamico ablöschen und kurz aufkochen.

 

4. Apfelspalten und Calvados zugeben und unter mehrmaligem Wenden  bissfest garen. Bei Bedarf etwas Apfelsaft zugeben und vor dem Servieren nochmals mit Curry, Meersalz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

 

5. Die Rinderfilets nach ca. 10 Minuten mit sich bildendem Bratenfond oder etwas flüssiger Butter beträufeln und wenden. Vor dem Servieren nochmals und mit Meersalz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

 

Tipp: Mit geschmortem Spitzkohl servieren.

Weitere Rezepte

  • Forellencreme mit Röstbrot und Salat

    Zum Rezept
  • Rinderfilet an Barolojus

    Zum Rezept
  • Kalbsfilet mit Meerrettichsauce

    Zum Rezept
  • Roastbeef mit Nusskruste

    Zum Rezept
  • Stollenparfait mit heißen Kirschen

    Erleben Sie die köstliche Kombination aus kaltem Parfait, heißen Kirschen und gerösteten Mandeln!

    Zum Rezept