Filialen in Ihrer Umgebung

Ihr Standort kann nicht ermittelt werden. Bitte wählen Sie eine Filiale aus der Übersicht.

Newsletter bestellen – Immer bestens informiert

Ob die aktuellen Angebote, neue Produkte, Trendrezepte, Veranstaltungsspecials oder Experten-Tipps zu saisonalen Delikatessen: Mit unserem Newsletter können Sie sicher sein, keine wichtigen News zu verpassen! Auch zu vielen exklusiven Specials wie Gewinnspielen mit hochwertigen Preisen sind Sie so immer bestens und vor allem rechtzeitig informiert.

Ihr Kontakt zur Karstadt Lebensmittel

Haben Sie Fragen zu einer speziellen Filiale? Nutzen Sie den Filialfinder.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Thunfischfilet mit Mango-Chutney

Zutaten für 3 Personen

  • 4 Stücke Thunfischfilet à 150 g, küchenfertig
  • 1–2 nicht zu reife Mangos
  • 200 ml Orangensaft
  • 1 Zwiebel, geschält und fein gewürfelt
  • Je 1 TL gehackter Knoblauch und Ingwer
  • 1–2 TL Madras-Curry
  • Sambal Oelek oder frische Chili nach Geschmack
  • Rohrzucker und Limettensaft nach Geschmack
  • 1 EL frisch gehackter Koriander
  • Meersalz und Pfeffer aus der Mühle
  • Olivenöl oder Sonnenblumenöl
  • Einige Spritzer Sojasauce
  • 1 EL Butter

Zubereitung

1. Die Mangos mit einem Sparschäler vorsichtig schälen. Rechts und links des Kerns das Fruchtfleisch abschneiden und in 1 cm große Würfel schneiden.


2. Die Zwiebelwürfel mit Knoblauch und Ingwer in 2–3 EL Öl in einem Topf anschwitzen. Currypulver dazugeben, mit Orangensaft ablöschen und aufkochen. Die Mangowürfel dazugeben, unter Rühren aufkochen und ziehen lassen. Die Mango nicht zu weich kochen. Mit Meersalz und Chili abschmecken und vor dem Servieren frisch gehackten Koriander unter das Chutney rühren.


3. Die Thunfischfilets trocken tupfen und mit Meersalz und Pfeffer aus der Mühle würzen. In einer beschichteten Pfanne in Öl von beiden Seiten hellbraun anbraten.


4. In die Pfanne etwas Butter und Sojasauce geben und den Thunfisch mehrmals darin wenden. Den Fisch nicht zu lange braten, er sollte medium oder sogar leicht roh in der Mitte serviert werden. Das Mango-Chutney kann sowohl warm als auch kalt dazugegeben werden.

Tipp:
Mit gebratenen Süßkartoffeln und einem frischen grünen Salat servieren.

Weitere Rezepte

  • Gebackene Ente mit Apfel

    Gebackene ( Gewürz )  Ente mit Apfel – (Sternanis)  Sauce und Orangenfilets

    Zum Rezept
  • Thunfischfilet mit Mango-Chutney

    Zum Rezept
  • Fleischfondue mit Rinderfilet und Senfsauce

    Zum Rezept
  • Gänsebrust mit Orangenbutter, Rosenkohl und Pilzknödeln

    Zum Rezept
  • Kabeljau-Loins mit Limettensauce

    Zum Rezept