Filialen in Ihrer Umgebung

Ihr Standort kann nicht ermittelt werden. Bitte wählen Sie eine Filiale aus der Übersicht.

Newsletter bestellen – Immer bestens informiert

Ob die aktuellen Angebote, neue Produkte, Trendrezepte, Veranstaltungsspecials oder Experten-Tipps zu saisonalen Delikatessen: Mit unserem Newsletter können Sie sicher sein, keine wichtigen News zu verpassen! Auch zu vielen exklusiven Specials wie Gewinnspielen mit hochwertigen Preisen sind Sie so immer bestens und vor allem rechtzeitig informiert.


** Pflichtfelder

*** Mit Ihrer Anmeldung für den Newsletter nehmen Sie automatisch an der Verlosung von monatlich 25 wiederaufladbaren Gutscheinkarten von Karstadt Lebensmittel mit einem Startguthaben von 10.– Euro teil. Wenn Sie gewinnen, geht Ihnen die Gutscheinkarte per Post zu. Zur Vereinfachung der Abwicklung bitten wir Sie um die Angabe Ihrer Postanschrift. Die Angabe ist freiwillig und hat keinen Einfluss auf Ihre Gewinnchance.



Ihr Kontakt zur Karstadt Lebensmittel

Haben Sie Fragen zu einer speziellen Filiale? Nutzen Sie den Filialfinder.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Grüner Spargel mit Parmesan | Karstadt Lebensmittel

Grüner Spargel mit Parmesan

Zutaten für 4 Personen

  • 1,5 kg grüner Spargel
  • 100 g Toastbrot
  • 80 g Butter
  • 50 g frisch gehobelter Parmesan
  • 1 EL Petersilie, fein gehackt
  • Salz

Zubereitung

  1. Den Spargel waschen, die Enden abschneiden und nur den unteren Teil der Stangen dünn schälen. Mit Küchengarn zu vier Bündeln zusammenbinden. In einen großen Topf in so viel leicht gesalzenes, sprudelnd kochendes Wasser legen, dass sie gerade davon bedeckt sind. Bei mittlerer Hitze 15–20 Minuten leise köcheln lassen.
  2. Den Spargel warm halten. Toastbrot von der Rinde befreien und in kleine Würfel schneiden. In einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Fett golden rösten. Die Butter zerlassen.
  3. Spargel gut abtropfen lassen. Küchengarn entfernen und den Spargel auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit der zerlassenen Butter beträufeln, mit den Brotwürfeln, der Petersilie und dem gehobelten Parmesan bestreuen und servieren.

Weitere Rezepte

  • Coq au Vin mit Lyoner Kartoffeln

    Zum Rezept
  • Asiatisch gebeiztes Lachstatar mit Sesam und Avocado

    Zum Rezept
  • Zitronenhähnchen mit Avocado-Dip

    Zum Rezept
  • Roastbeef vom Grill mit flambierter Ananas

    Zum Rezept
  • Melonensalat mit Basilikum und marinierten Avocadospalten

    Zum Rezept